Sachsens Schritt in die geldgeschichtliche Moderne. Banknoten und Papiergeld im Königreich Sachsen

Der Referent beleuchtet in seinem Vortrag 250 Jahre des sächsischen Finanzwesens, vor allem den Übergang von der alleinigen Münzwährung zur Ausgabe von Tresorscheinen und Banknoten bis hin zur Einführung von Giralgeld.

Montag, 18. November 2019, 19.00 Uhr

Mägdleinschule, Kirchplatz 10, Pirna

Dr. Frank Metasch, Dresden